Kontakt

Liebe Sorgeberechtigte, liebe SchülerInnen,

auch in Zeiten der Pandemie versuchen wir und unsere Kooperationspartner unsere SchülerInnen bestmöglich auf ihr zukünftiges Berufsleben vorzubereiten. Da der diesjährige Zukunftstag, welcher Jugendlichen ab der Jahrgangsstufe 7 die Möglichkeit gibt, einen Tag lang konkrete Berufe kennenzulernen, ausfallen muss, weisen wir Sie darauf hin, dass die digitalen Angebote bestehen bleiben.

Eines dieser digitalen Angobte wird durch unseren Kooperationspartner zur Verfügung gestellt. Dieses möchte wir Ihnen und Euch kurz genauer vorstellen:

Link zum Angebot: Zukunftstag HTB Haustechnik GmbH Brandenburg

  • HTB Haustechnik GmbH Brandenburg5825 logo 200
  • Branche: Elektro, Energie, Ver- und Entsorgung
  • Landkreis: Brandenburg an der Havel
  • Straße / Nr.: Gustav-Nachtigal-Str. 5
  • PLZ / Ort: 14770 Brandenburg an der Havel
  • Webseite: https://www.htb-haustechnik.de/home.aspx
  • Ansprechperson: Herr Dierk Lause - Position: Geschäftsführer
  • Telefon: 03381 3495-0
  • E-Mail: info@htb-haustechnik.de

Informationen

Das Unternehmen präsentiert am Zukunftstag folgende Berufsbilder in einem digitalen Format:

  • Ausbildung zum Anlagenmechaniker - SHK (m/w/d)
  • Ausbildung zum Kaufmann/-frau für Bürokommunikation (m/w/d).

Dazu werden 2 digitale Veranstaltungen angboten, zu denen Sie sich auf der Internetseite anmelden können. Teilnahmeberechtigt sind alle SchülerInnen der Jahrgangsstufen 7-10. Den direkten Link zur Veranstaltung erhalten Sie nach erfolgreicher Anmeldung per E-Mail.

1. Veranstaltung: Zukunftstag 2021, 22.04.2021

  • Zeit: von 10:00 bis 12:00 Uhr

2. Veranstaltung: Zukunftstag 2021, 22.04.2021

  • Zeit: von 12:00 bis 14:00 Uhr

jeweiliger Programmablauf:

  1. Begrüßung
  2. Vorstellung des Unternehmens
  3. Vorstellung Ausbildungsberufe
  4. Gespräch

 

Wir danken unserem Kooperationspartner für dessen Angebot und empfehlen unseren SchülerInnen dieses entsprechend wahrzunehmen.

Schulleitung

 

Liebe Sorgeberechtigten, liebe SchülerInnen,

die Schulleitung möchte sich bei Ihnen und Euch für den reibungslosen Auftakt zur Deutschprüfung nachdrücklich bedanken. Sämtliche SchülerInnen konnten ein negatives Selbsttestergebnis vorweisen. Des weiteren wurden alle notwendigen Formulare pünktlich abgegeben.

Wir danken Ihnen und Euch für die Unterstützung unserer Teststrategie und wünschen unseren SchülerInnen viel Erfolg bei den anstehenden Prüfungen.

Schulleitung

 

Liebe Sorgeberechtigte,

Frau Mannigel und Herr Stöhr haben heute die SuS der JGS 10 über die Testpflicht ab dem 19.04.2021 und zum Absolvieren der Prüfungen belehrt und ihnen folgende Dokumente ausgehändigt:

Des Weiteren erhalten die SuS einen verschlossenen Umschlag mit 10 Selbsttests für die Testung zu Hause.

weitere Belehrungen:

  • Die Bescheinigung zum negativen Testergebnis wird ab dem 19.04.2021 jeweils montags und donnerstags in der ersten Unterrichtsstunde unaufgefordert vorgezeigt.
  • Vor der Deutschprüfung am 15.04.2021 (Beginn 9.30) ist ebenfalls verpflichtend eine Bescheinigung vorzuzeigen!
  • Sollte keine Bescheiniung, unterzeichnet durch die Sorgeberechtigten, vorliegen werden die SuS der Schule verwiesen. Ausnahme: Die Einverständniserklärung der Sorgeberechtigten zur Selbsttestung liegt vor, dann Selbsttestung in der Schule möglich.

Detaillierte Informationen zur Teststrategie der BOS Kirchmöser finden Sie als Download:

Schulleitung

Liebe Sorgeberechtigte, liebe SchülerInnen,

Ab dem 19. April dürfen Schüler/innen das Schulgebäude nur noch betreten und am Präsenzunterricht, an Prüfungen und an der von den Grundschulen organisierten Notbetreuung teilnehmen, wenn sie an zwei bestimmten, nicht aufeinanderfolgenden Tagen pro Woche eine tagesaktuelle (nicht länger als 24 Stunden zurückliegende) Bescheinigung über einen Test auf das Coronavirus SARS-CoV-2 mit negativem Testergebnis vorweisen oder sich tagesaktuell in der Schule selbst getestet haben.

Unser detailliertes Testkonzept, welches an die Vorgaben des Ministeriums angelehnt ist, stellen wir Ihnen vorab als Download zur Verfügung. Wir bitten Sie inständig, sich dieses genau durchzulesen und zur Kenntnis zu nehmen. Sämtliche organisatorischen und rechtlichen Aspekte sind darin beschrieben und mit den dazugehörigen Anlagen, Formularen und Bescheinigungen hinterlegt.

Unsere SchülerInnen werden wir in der ersten Unterrichtstunde am kommenden Montag, den 12.04.2021, über die Teststrategie belehren und ihnen die notwendigen Formulare aushändigen. Des Weiteren informiert Sie die Bildungsministerin mit folgenden Elternbrief:

Alle notwendigen Formulare und Bescheinigungen finden Sie außerdem unter Downloads in der Kategorie Teststrategie.

Schulleitung

Liebe Sorgeberechtigte, liebe SchülerInnen,

Ministerpräsident Woidke verwies am 06.04.2021 auf folgende Sachverhalte:

"Angesichts des dynamischen Infektionsgeschehens und der ansteckenderen Virusvarianten müssen wir weiter sehr vorsichtig sein. Wir dürfen nicht zulassen, dass unser Gesundheitssystem überfordert wird. Wir müssen sehr sorgfältig abwägen zwischen dem Recht auf gute Bildung und dem Gesundheitsschutz. Im Ergebnis haben wir uns heute dazu entschieden, an den weiterführenden Schulen mit Ausnahme der Abschlussklassen nach den Osterferien zunächst im Distanzunterricht zu starten. Der Wechselunterricht an den Grundschulen wird mit einem breit angelegten Testkonzept begleitet. Ich bitte die Eltern und Lehrkräfte, die Umsetzung des Testkonzepts aktiv zu unterstützen. Das gibt uns allen mehr Sicherheit.“

Entsprechend der bereits veröffentlichten Vorgaben des Ministeriums, wird im Folgendem die Organisation des Unterrichts ab dem 12.04.2021 an der BOS Kirchmöser geschildert.

Grundsätze

  1. Die Jahrgangsstufen 7-9 werden wieder ausschließlich im Distanzunterricht beschult.
    1. Eine Teilnahme am Distanzunterricht ist verpflichtend!
  2. Die Jahrgangsstufe 10 (Abschlussklasse) wird weiterhin im Präsenzunterricht beschult.
    1. Eine Teilnahme am Präsenzunterricht ist ebenfalls verpflichtend!
  3. Praktika und Unterricht an außerschulischen Lernorten ist weiterhin strikt untersagt.
  4. Eine vorgeschriebene Notbetreuung wird nur in den Grundschulen abgesichert.

Hinweise

vorab als Download:

Unterrichtsangebot

  • Jahrgangsstufe 10 : Präsenzunterricht - Stundenplan vom 15.03.2021 hat weiterhin Bestand!
  • Jahrgangsstufe 7-9: Distanzunterricht
  • Praktika und BOT in finden weiterhin nicht statt!
  • SuS der Jahrgangsstufen 7-9 erhalten ab dem 19.04.2021 für die Praktikumstage (BOT & Praxislernen) ein Unterrichtsangebot im Distanzunterricht (Schulcloud)
  • Entfall von Ganztagsangeboten: Mittagsband und offener Beginn

Distanzlernen

Unterrichtsmaterial und Aufgaben für das Distanzlernen

  • SchülerInnen im Distanzlernen erhalten Aufgaben digital über die Schulcloud
  • SchülerInnen haben die Pflicht, die Aufgaben in der Cloud zu bearbeiten!
  • Krankheitsfälle sind im Sekretariat der Schule zu melden:
    1. 03381/800229
    2. bos-schulleitung@web.de

Zeitumfang:

  • Aufgabenstellungen sollen maximal dem Zeitaufwand einer Unterrichtswoche entsprechen.

Abgabe:

  • SchülerInnen sind ausdrücklich zur Abgabe ihrer Arbeitsergebnisse (digital oder analog) verpflichtet.
  • Sollten unsere SchülerInnen Schwierigkeiten haben, können sie ihre Ergebnisse auch per Mail, beim jeweiligen Fachlehrer (siehe Homepage/Kontakt), oder schriftlich in der Schule abgeben.

Kommentierung von Abgaben durch die Lehrkräfte:

  • Jede durch SchülerInnen eingereichte Abgabe ist zu kommentieren.

Aufgabenformate:

  • Bei den Aufgabenstellungen ist dabei zu achten, dass die SchülerInnen diese möglichst schriftlich (Hefter, digital im Textfeld der Cloud) lösen können, ohne die dazugehörigen Materialien (z.B. Arbeitsblätter) ausdrucken zu müssen.

Stundenplan

  • Die Stundenpläne vom 15.03.2021 (ehemals A- und B- Woche) haben weiterhin Bestand

Leistungsbewertung

Bei der Leistungsfeststellung und Leistungsbewertung geht es in erster Linie darum, dass Lehrkräfte sowie Schüler/innen Aufschluss über den aktuellen Lernstand, die Lernentwicklung und eventuelle Förderbedarfe erhalten. Leistungen, die im Distanzlernen auf der Grundlage eines entsprechenden schulischen Angebots erbracht werden, können in die abschließende Leistungsbewertung eingehen, wenn

  • dies der Schülerin oder dem Schüler vorher bekannt gegeben wurde und
  • eine mögliche Unterstützung durch Dritte im Rahmen der Gewichtung der erreichten Note
    gegenüber allen sonstigen Noten berücksichtigt wird.

Die Leistungsbewertung erfolgt auf der Grundlage der geltenden Rahmenlehrpläne, der im Unterricht (Präsenzunterricht) vermittelten Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten sowie der Bestimmungen zur Leistungsbewertung im Distanzunterricht vom 01.03.2021. Sie ist ergebnisorientiert (summativ) und prozessorientiert (formativ).

Teststrategie

Die Teststrategie wird angepasst: Mit dem Schulstart nach den Osterferien stehen für alle Schülerinnen und Schüler ausreichend Tests zur Verfügung, so dass zwei Mal wöchentlich getestet werden kann.

Ab Montag, 19. April, soll das Testen dann zwei Mal wöchentlich verpflichtend sein, d.h., die Durchführung der Tests ist die Voraussetzung, um die Schulen betreten und am Präsenz- beziehungsweise Wechselunterricht teilnehmen zu können.

Schulleitung

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können