Home

Praxislernen

Erfahren Sie mehr über unser einzigartiges Praxislernkonzept.

Vertretungsplan

Hier finden Sie den aktuellen Vertretungsplan. Die Angaben können sich im Verlauf des Tages jedoch ändern!

Vorteile

Warum ist es etwas Besonderes ein BOS Schüler zu sein. Finden Sie es heraus!
Hier Klicken

Downloads

Hier finden Protokolle, Formulare und sämtliche Konzepte unserer Schule. Alles kostenlos zum herunterladen.

Willkommen in der BOS Kirchmöser

BOS Kirchmöser Schule mit hervorragender Berufsorientierung Wir freuen uns, dass Sie und Ihr Kind sich für eine ausgezeichnete Schule interessieren - ausgezeichnet mit dem Prädikat: „Schule mit hervorragender Berufs- und Studienorientierung“ im Land Brandenburg. Laudatio des Netzwerk Zukunft. Schule und Wirtschaft für Brandenburg e.V.

„Die Berufsorientierte Schule Kirchmöser zeichnet intensive berufsorientierende sowie praxis-, schul- und elternhausverbindende Arbeit aus. An dieser Schule ist Berufsorientierung das Thema Nummer eins. Sie bietet zwar keine Exklusivitäten, dafür aber eine hervorragend stabile Vielfalt. So wird sie zu einem Ort, an dem alle willkommen sind, Zeit gegeben wird zum Wachsen, Rücksicht und Respekt voreinander gepflegt werden, Lernende und Lernbegleiter als Individuen angenommen werden, Umwege und Fehler als Lebens- und Erfahrungsgrundlage erlaubt sind, Bewertungen hilfreiche Orientierungen geben und Eltern wichtige Partner sind.“

weitere Informationen...

Alles begann mit der damals 15jährigen Greta Thunberg. Am 20. August 2018 hat sie sich drei Wochen lang während der Schulzeit vor das schwedische Reichstagsgebäude gesetzt und hielt dabei ein Schild mit der Aufschrift „Schülerstreik für Klima“ fest. Immer mehr Jugendliche schlossen sich ihr an und gingen mit auf die Straße. Jugendliche und junge Erwachsene gehe jeden Freitag mit Plakaten auf die Straße und demonstrieren. Leider verbietet nun der Schulministerium, das für die Aktion Unterrichtsfreistellung genehmigt wird: Die Schüler, die auf die Straße gehen, sollen mit Fehltagen oder sogar Geldstrafen belegt werden.

Darum startet die BOS Kirchmöser ihr eigenes Projekt. Die gesamte Schule geht am heutigen Freitag, 12.04.19, auf die Straße und sammelt Müll ein, reinigt das Schulgebäude, räumt auf usw., um den Kindern zu zeigen, dass es wichtig ist, umweltbewusst zu sein und wir wollen auch zeigen, dass wir als Gemeinschaft etwas Guten für unsere Welt bewirken können.

Sarah Falke, Schülerin der Jahrgangsstufe 9

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können
Weitere Informationen Ich stimme zu !