Home

Schulcloud

Hier finden Sie den Link Schul-Cloud Brandenburg!
Hier Klicken

Vertretungsplan

Hier finden Sie den aktuellen Vertretungsplan. Die Angaben können sich im Verlauf des Tages jedoch ändern!

Praxislernen

Erfahren Sie mehr über unser einzigartiges Praxislernkonzept.

Downloads

Hier finden Protokolle, Formulare und sämtliche Konzepte unserer Schule. Alles kostenlos zum herunterladen.

Willkommen in der BOS Kirchmöser

BOS Kirchmöser Schule mit hervorragender Berufsorientierung Wir freuen uns, dass Sie und Ihr Kind sich für eine ausgezeichnete Schule interessieren - ausgezeichnet mit dem Prädikat: „Schule mit hervorragender Berufs- und Studienorientierung“ im Land Brandenburg. Laudatio des Netzwerk Zukunft. Schule und Wirtschaft für Brandenburg e.V.

„Die Berufsorientierte Schule Kirchmöser zeichnet intensive berufsorientierende sowie praxis-, schul- und elternhausverbindende Arbeit aus. An dieser Schule ist Berufsorientierung das Thema Nummer eins. Sie bietet zwar keine Exklusivitäten, dafür aber eine hervorragend stabile Vielfalt. So wird sie zu einem Ort, an dem alle willkommen sind, Zeit gegeben wird zum Wachsen, Rücksicht und Respekt voreinander gepflegt werden, Lernende und Lernbegleiter als Individuen angenommen werden, Umwege und Fehler als Lebens- und Erfahrungsgrundlage erlaubt sind, Bewertungen hilfreiche Orientierungen geben und Eltern wichtige Partner sind.“

weitere Informationen...

Liebe Sorgeberechtigte, liebe SchülerInnen,

ab dem 07.12.2020 kehren wir zum reglären Unterricht zurück. Dies bedeutet, dass alle Klassen wieder zur Schule kommen können. In der Jahrgangsstufe 10 gibt es im regulären Stunden einige kleine Änderungen, da Frau Mannigel den LER Unterricht übernehmen wird. Die Änderungen können Sie aus den überarbeiteten Stundenplänen entnehmen:

Des Weiteren möchten wir uns ausdrücklich bei den SchülerInnen der Jahrgangsstufen 9-10 bedanken! Die Einhaltung der Maskenpflicht wurde erfolgreich umgesetzt. Wir gehen davon aus, dass sich dies auch ab kommender Woche nicht ändern wird.

Schulleitung

Liebe Sorgeberechtigte, liebe SchülerInnen,

hiermit möchten wir Sie über wichtigsten aktuellen Regelungen der überarbeiteten SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung informieren. Das offizielle Schreiben stellen wir Ihnen zur Ansicht als Download zur Verfügung. Die darin enthaltenen Regelungen sind ab dem 01.12.2020 gültig!

Schülerbeförderung (§ 15 Eindämmungsverordnung)

Die seit 02. November 2020 geltende Verpflichtung, bei der Nutzung des Öffentlichen Personennahverkehrs bzw. der Schülerbeförderung eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, gilt einschließlich der Klarstellung weiterhin, dass auch an Haltestellen und in Wartehäusern eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen ist. Wir bitten alle Beteiligten ausdrücklich, sich an diese Regel konsequent zu halten und damit einen wichtigen Beitrag zur Eindämmung des Infektionsgeschehens und damit dazu zu leisten, dass die Schulen offengehalten und der Regelbetrieb der Schulen mit Präsenzbetrieb weiterhin durchgeführt werden kann.

Schule und Unterricht (§ 17 Abs. 1 Eindämmungsverordnung)

  • Die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung im Unterricht, mit Ausnahme des Sportunterrichts, wird auf die Schüler/innen ab der Jahrgangsstufe 7 ausgeweitet.

  • SchülerInnen, die ihren eigenen Mundschutz vergessen haben, erhalten einmalig einen Ersatz durch die Schule. Die Zuteilung wird schriftlich festgehalten.

  • Die Schule behält sich vor, Maskenverweigerer, zum den Schutz anderer Personen, der Schule zu verweisen.

Sportunterricht (§ 17 Abs. 2 Eindämmungsverordnung)

Sportunterricht findet mit Ausnahme der Spezialschulen und der Sportklassen in allen Jahrgangsstufen bis 18. Dezember 2020 ausschließlich im Freien oder in halbierten Lerngruppen statt. Die Schüler/innen sind gemäß § 17 Abs. 1 Eindämmungsverordnung im Sportunterricht von der Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung befreit, die Lehrkräfte dagegen sind zum Tragen einer solchen Bedeckung verpflichtet. 

Musikunterricht (§ 17 Abs. 2 Eindämmungsverordnung)

  • Bis zum 18. Dezember 2020 darf im Musikunterricht nicht gesungen und es dürfen keine Blasinstrumente gespielt werden.

Schreiben des Ministeriums

Weitere Anliegen und Fragen bitte per Mail an bos-schulleitung@web.de

Passen Sie auf sich und Ihre Familie auf, bleiben Sie gesund.

 

Liebe Sorgeberechtigte, liebe SchülerInnen,

cache 2483542135

heute hat der Distanzunterricht für Jahrgangstufen 9-10 begonnen. Da uns viele Anfragen zu Problemen, beispielsweise Login oder Kurseinteilung, erreichen, möchten wir auf folgende Mailadressen verweisen: 

technischer Support

Ebell@bos-kirchmoeser.de

Tschoepe@bos-kirchmoeser.de

Stoehr@bos-kirchmoeser.de

An diese Mailadressen können alle technischen Anliegen und Probleme gestellt werden. Bitte nennen Sie in Ihrer Nachricht bitte den Namen des Kindes und die jeweilige Kurszugehörigkeit. In dringenden Fällen erreichen Sie uns unter 03381 / 800229.

inhaltlicher Support

Sollten Sie Fragen zu Aufgabenstellungen oder Inhalten haben, wenden Sie sich bitte direkt an den jeweiligen Fachlehrer. Sämtliche Lehrkräfte, sofern diese nicht krank gemeldet sind, können Sie über folgende Email Adressen direkt anschreiben.

 Kein Internetzugang?!

Sollten Sie über keinen Internetzugang verfügen, ist es in Ausnahmefällen möglich, dass Ihr Kind die Aufgaben in der Schule bearbeiten kann. Bitte stellen Sie dafür zunächst einen formlosen Antrag an die Schulleitung: bos-schulleitung@web.de

Wir versuchen Ihnen/Euch weiterhin zur Seite zu stehen!

Liebe Sorgeberechtigte, liebe SchülerInnen,

in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt und dem staatlichen Schulamt wurde beschlossen, dass ab dem 24.11.2020 im Wechselmodell (A- und B- Woche) unterrichtet wird. Wir beginnen mit einer A- Woche! Dementsprechend sind in der aktuellen Woche nur die Jahrgangsstufen 7-8 im Präsenzunterricht. Die Jahrgangsstufen 9-10 befinden sich vom 24.11.-27.11.2020 im Distanzunterricht und arbeiten zu Hause.

Hinweise:

  1. Insgesamt 6 Lehrkräfte und der Kurs 7/4 befinden sich in Quarantäne.
  2. Stundenpläne sind über den unteren Link einsehbar
    • Alle am 23.11.2020 anwesenden SchülerInnen haben einen Ausdruck erhalten. Ausnahme: Kurse 7/1, 7/2, 7/4
  3. Klärung A- und B- Woche
    • A-Woche: JGS 7 & 8 im Präsenzunterricht – JGS 9 & 10 im Distanzlernen
    • B-Woche: JGS 9 & 10 im Präsenzunterricht – JGS 7 & 8 im Distanzlernen
    • Beginn ab 24.11.2020 mit einer A- Woche, B-Woche ab 30.11.2020
  4. Praktika und BOT in finden weiterhin jede Woche statt!
    • Ausnahme: In der aktuellen Woche keine Hauswirtschaft für die 8/2! SchülerInnen verbleiben zu Hause.
  5. Entfall von Ganztagsangeboten
    • Mittagsband und offener Beginn entfallen während des Wechselmodells.
  6. Entfälle und Vertretungen
    • Durch den Personalmangel, verursacht durch die Quarantänebestimmungen, wird es im Präsenzunterricht zu Unterrichtsvertretungen und Unterrichtsentfall kommen. Wir bitten Sie, diese durch den Vertretungsplan in Erfahrung zu bringen. Für Unterrichtsentfall werden Aufgaben und Materialien in der Schulcloud zur Verfügung gestellt.
  7. Unterrichtsmaterial und Aufgaben für das Distanzlernen
    • SchülerInnen im Distanzlernen erhalten Aufgaben über die Schulcloud.
    • Entfälle von Unterricht im Präsenzunterricht, verursacht durch Quarantäne von Lehrkräften, werden ebenfalls durch Aufgaben in der Schulcloud abgegolten.
    • SchülerInnen haben die Pflicht die Aufgaben in der Cloud zu bearbeiten!
      • Sämtliche Aufgaben, sofern dies explizit in der Aufgabenstellung vermerkt ist, dürfen bewertet werden!
    • Sollte der Zugang zur Cloud nicht funktionieren bzw. noch keine Zugang verfügbar sein, ist dies der Schule zu melden!
  1. Krankmeldungen
    • Krankheitsfälle sind stets zu melden, egal ob SchülerIn sich im Präsenz- oder Distanzunterricht befindet.
    • Sollten verdächtigte Symptome bzgl. Corona auftreten bzw. ein positiver Test vorliegen, ist in jedem Falle die Schule und das Gesundheitsamt zu informieren.
  2. Informationspflicht
    • Hinweise, Neuigkeiten und Änderungen sind stets über die Homepage einsehbar. Diese ist in regelmäßigen Abständen, am besten täglich, aufzusuchen.

Stundenpläne:

weitere Hinweise:

Detaillierte Hinweise zu Leistungsbewertung, Unterríchtsangebot, Distanzlernen und Risikogruppen finden Sie in der folgenden Anlage:

Weitere Anliegen und Fragen bitte per Mail an bos-schulleitung@web.de

Passen Sie auf sich und Ihre Familie auf, bleiben Sie gesund.

 

Liebe Sorgeberechtigte, liebe SchülerInnen,

nun haben auch wir unseren ersten Coronafall an unserer Schule.

Zur Nachverfolgung, durch die Gesundheitsämter Brandenburg und Potsdam Mittelmark, halten sich bitte die Sorgeberechtigten der SchülerInnen des Kurses 7/4, am 23.11.2020 ab 7.00 Uhr, für telefonische Rückfragen bereit. Des Weiteren dürfen die SchülerInnen des Kurses 7/4 die Schule am 23.11.2020 nicht besuchen!

Mit freundlichen Grüßen

Schulleitung

Liebe Sorgeberechtigte,

aus gegebenen Anlass müssen wir Sie nochmals eindringlich darauf hinweisen, dass Ihr Kind, sofern es Krankheitsymptome aufweist, die Schule nicht besuchen darf. Die Krankmeldung erfolgt telefonisch. Ein ärtzliches Attest ist nicht zwingend notwendig, ein Arztbesuch liegt in Ihrem Ermessen.

Des Weiteren darf Ihr Kind die Schule nicht besuchen, wenn es Kontakt zu einer infizierten bzw. wahrscheinlich infizierten Person hatte. Wenden Sie sich in solchen Fällen ebenfalls an Ihren Hausarzt oder das zuständige Gesundheitsamt. Außerdem haben Sie die Pflicht, uns in solchen Fällen unmittelbar zu informieren.

Einige Antworten, zu an uns gestellte Fragen, möchten wir Ihnen in folgender Anlage geben:

Weitere Anliegen und Fragen bitte per Mail an bos-schulleitung@web.de

Passen Sie auf sich und Ihre Familie auf, bleiben Sie gesund.

Schulleitung

Liebe Erziehungsberechtigte,

logo HPI7 2cmim Zuge der steigenden Infektionszahlen und eventueller zukünftiger Maßnahmen,  möchten wir Sie nochmals darauf hinweisen, dass  wir im Falle einer Teilschließung auf die Schul-Cloud Brandenburg zurückgreifen werden.

Um auf alle Maßnahmen vorbereitet zu sein, ist es uns wichtig, dass alle Schülerinnen und Schüler bereits im Vorfeld einen Zugriff auf die Schul-Cloud Brandenburg haben. Somit benötigen Sie einen gültigen Benutzernamen (Mailadresse) und ein gültiges Passwort.

Testen Sie daher unbedingt, ob Sie sich in der Schul-Cloud anmelden können!

Sie haben noch keine Anmeldedaten für Ihr Kind?

  • Sämtliche Schülerinnen und Schüler haben, sofern sie uns Ihr Einverständnis durch den ausgefüllten Elternbrief zur Schul-Cloud-Nutzung gegeben haben, einen Anmeldezettel bekommen. In diesem sind der Benutzername und Passwort aufgeführt worden.

  • Sollten Sie noch keine Anmeldedaten erhalten haben, bitten wir Sie, uns diesen Elternbrief ausgefüllt zukommen zu lassen.

Sie haben Probleme bei der Anmeldung mit den Ihnen zugewiesen Anmeldedaten?

  • Sofern Sie den Benutzernamen (Emailadresse) wissen, können Sie jederzeit das Passwort über die „Passwort vergessen“ Funktion zurücksetzen. Dabei gelten an das Passwort folgende Voraussetzungen:
    • mindestens 8 Zeichen mit Groß- und Kleinschreibung, davon jeweils mindestens eine Zahl und ein Sonderzeichen. Erlaubte Sonderzeichen sind: !§$%&/()=?\;:,.#+*~
  • Sollten Sie Ihre Anmeldedaten nicht mehr finden, können Sie sich an Herr Stöhr (stoehr@bos-kirchmoeser.de) wenden. Nennen Sie in Ihrer Mail unbedingt den Namen Ihres Kindes.

Zu allen weiteren Anliegen bezüglich der Schul-Cloud wenden Sie sich ebenfalls an Herrn Stöhr stoehr@bos-kirchmoeser.de oder 03381 / 800229

Unsere langjährige Partenrin im Ganztagsbereich, Kerstin Mann, veranstaltet am 10.10.2020 eine Neueröffnung ihres Fitnessstudios. Alle weiteren Informationen entnehmen Sie dem Flyer.

20200911110236 001

Sehr geehrte Sorgeberechtigte,

Mit der am 11. August 2020 von der Brandenburger Landesregierung verabschiedeten aktualisierten SARS-CoV-2-Umgangsverordnung wurde rechtlich verbindlich festgelegt, dass in Innenräumen von Schulen, also in Fluren, Gängen, Treppenhäusern und Aulen sowie beim Anstehen im Essensraum - außer im Unterricht - Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen ist.

maske macht schule.png.16692335

Wir weisen Sie hiermit darauf hin, dass alle Schülerinnen und Schüler dieser Pflicht unterliegen.

Die Mund-Nasen-Bedeckung muss aufgrund ihrer Beschaffenheit geeignet sein, eine Ausbreitung von übertragungsfähigen Tröpfchenpartikeln beim Husten, Niesen, Sprechen oder Atmen zu verringern, unabhängig von einer Kennzeichnung oder zertifizierten Schutzkategorie.

Ausgenommen von der Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung sind lediglich:

  • Gehörlose und schwerhörige Menschen,
  • Personen, denen die Verwendung einer Mund-Nasen-Bedeckung wegen einer Behinderung oder aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich oder unzumutbar ist.
    • Dies ist jedoch in geeigneter Weise, in Form eines ärztlichen Attests, glaubhaft zu machen.

Wir bitten Sie daher, alle am Schulbetrieb beteiligten Personen bei der Umsetzung der oben genannten Umgangsverordnung zu unterstützen.

Sollte Ihr Kind die Mund-Nasen-Bedeckung vergessen haben, kann es sich im Sekretariat unserer Schule eine Behelfsmaske beschaffen. Diese muss nicht zurückgegeben werden. Leider sind unsere Vorräte knapp bemessen und nur in Ausnahmefällen auszuhändigen.

Zudem weisen wir Sie darauf hin, dass wir Fälle von wiederholten Maskenverweigerungen dem Gesundheitsamt und dem Schulamt Brandenburg melden müssen.

Bleiben Sie gesund.

Mit freundlichen Grüßen

 J.P. Gruhn – Oberschulrektor

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können