Förderverein

Alles begann mit der damals 15jährigen Greta Thunberg. Am 20. August 2018 hat sie sich drei Wochen lang während der Schulzeit vor das schwedische Reichstagsgebäude gesetzt und hielt dabei ein Schild mit der Aufschrift „Schülerstreik für Klima“ fest. Immer mehr Jugendliche schlossen sich ihr an und gingen mit auf die Straße. Jugendliche und junge Erwachsene gehe jeden Freitag mit Plakaten auf die Straße und demonstrieren. Leider verbietet nun der Schulministerium, das für die Aktion Unterrichtsfreistellung genehmigt wird: Die Schüler, die auf die Straße gehen, sollen mit Fehltagen oder sogar Geldstrafen belegt werden.

Darum startet die BOS Kirchmöser ihr eigenes Projekt. Die gesamte Schule geht am heutigen Freitag, 12.04.19, auf die Straße und sammelt Müll ein, reinigt das Schulgebäude, räumt auf usw., um den Kindern zu zeigen, dass es wichtig ist, umweltbewusst zu sein und wir wollen auch zeigen, dass wir als Gemeinschaft etwas Guten für unsere Welt bewirken können.

Sarah Falke, Schülerin der Jahrgangsstufe 9

Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok